Update HOAI

26. Mai 2020  

Mindest- und Höchstsätze der HOAI nach EuGH Urteil europarechtswidrig – weiterhin unklare Rechtslage

Am 14.05.2020 fand am Bundesgerichtshof eine mündliche Verhandlung zu eine Rechtsstreit statt, welcher mit seinen rechtlichen Fragestellungen weitreichende Konsequenzen für das Preisrecht der Architekten und Ingenieure haben wird. Konkret steht u.a. die Europarechtswidrigkeit der Mindest- und Höchstsätze der HOAI im Raum. Hierzu hat nun der BGH Stellung genommen und die Sache wiederum dem EuGH vorgelegt.

Markus Schirmer

Rechtsanwalt

+49 231 91 44 55 - 54
schirmer@schlueter-graf.de

Prof. Wolfgang Müller

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Informationstechnologierecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

+49 231 91 44 55 - 54
wm@schlueter-graf.de