Mögl. Absicherung wirtschaftlicher Nachteile durch Betriebsstilllegung - Coronavirus

10. März 2020  

Vermehrt erreichten uns in den vergangenen Wochen Anfragen von Unternehmen, wie man auf die wirtschaftlichen Folgen einer Betriebsstillegung im Zusammenhang mit dem unter Coronavirus bekannten Erreger CoVid-19 reagieren kann, bzw. muss.
Zumindest für einige Unternehmen – insbesondere die Betriebe, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen (Hotels, Restaurants, Bäckereien, Eisdielen oder Großküchen) – könnte sich durch eine Gesetzesänderung nun eine Erleichterung über Betriebsschließungsversicherungen eröffnet haben.

Markus Schirmer

Rechtsanwalt

+49 231 91 44 55 - 54
schirmer@schlueter-graf.de